Aktuelles:

Aktuelle Nachrichten

Was passiert, wenn wir keinen Ü3-Kita-Platz bekommen?

weiter lesen

~~~~~

Plätze auf der Kinder-Insel

1.Platz wird zum September 2020 frei ( Eingewöhnungsbeginn Mitte August)

2.Platz wird frei zum Oktober ( Eingewöhnung nach den hessischen Herbstferien)

Beide Plätze sind 36 Stunden-Plätze und werden auch nur als solche vergeben.

Maximales Alter bei der Aufnahme 18 Monate

~~~~~

Bezuschussung durch den Jugendhilfeträger des Rheingau-Taunus-Kreises

 Hier finden Sie Informationen zur Bezuschussung zur Kindertagespflege für Sie..

weiter lesen

~~~~~

Danis's Kinder-Insel nun auch im Familiennetzwerk der Stadt Idstein

weiter lesen

~~~~~

Am Anfang ist ...Am Anfang, also zu Beginn der Betreuung, steht die Eingewöhnung an erster Stelle.

Ich finde es unmenschlich so kleine Wesen ihren Eltern zu entreißen.Die Kinder werden damit in ihrem Urvertrauen erschüttert und man kann damit unglaublich viel kaputt machen!!Auf der Kinder-Insel lade ich sie ca. 6-8 Wochen vor Beginn der regulären Eingewöhnung  ein-bis zweimal die Woche für eine Stunde zum Spielen ein.So kann sich Ihr Kind gemeinsam mit Ihnen an die Kinder der Gruppe, an mich und die Betreuungsräume LANGSAM gewöhnen.Ca. 4 Wochen vor Beginn der regulären Betreuung besuchen Sie uns mit Ihrem Kind täglich für eine Stunde.Erst wenn das Kind eine Bindung zu mir gefunden hat, vollziehen wir die erste Trennung.Natürlich müssen Sie als Eltern mitarbeiten und mir als zukünftige Betreuungsperson eine Chance lassen, eine Bindung entstehen zu lassen.

Diese Art der Eingewöhnung hat sich in all den Jahren absolut bewährt und die Kinder hüpfen, wenn sie gut gebunden sind, morgens fröhlich zur Tür rein.

Bitte:Wenn Sie sich eine Tagesmutter anschauen, hinterfragen Sie die Eingewöhnung,denn nur sicher gebundene Kinder können sich gut entwickeln.

Eine gute Tagesmutter gewöhnt sanft ein und lässt Sie in ihre Arbeit und den Alltag hinein schauen.