Aktuelles:

Aktuelle Nachrichten

Was passiert, wenn wir keinen Ü3-Kita-Platz bekommen?

weiter lesen

~~~~~

Im Moment keine freien Plätze auf der Kinder-Insel

Momentan sind alle Plätze vergeben.

Freie Plätze erst wieder voraussichtlich im Sommer 2020.

~~~~~

Bezuschussung durch den Jugendhilfeträger des Rheingau-Taunus-Kreises

 Hier finden Sie Informationen zur Bezuschussung zur Kindertagespflege für Sie..

weiter lesen

~~~~~

Danis's Kinder-Insel nun auch im Familiennetzwerk der Stadt Idstein

weiter lesen

~~~~~

Über mich

Daniela LenderMein Name ist Daniela Lender, geboren 1974, verheiratet und Mutter von 2 Töchtern.

 

Der Weg zur Kindertagespflege kam vor gut 19 Jahren durch die eigenen Kinder.
In dieser Zeit gab es wenig rechtliche Bestimmungen zur Kindertagespflege.

Dies änderte sich im Jahr 2005.

Nun stellte sich für mich die Frage: Tagesmutter ganz oder gar nicht ?
Die Entscheidung fiel mir nicht schwer und so wagte ich den Schritt in die Selbstständigkeit.

2007/2008  habe ich als eine der ersten (mit noch zwei Idsteiner Tagesmüttern) die Bundeszertifizierung für die Kindertagespflege für den Rheingau-Taunus-Kreis abgelegt. Dazu waren 160 Stunden Schulung, sowie 16 Stunden Erste-Hilfe-Kurs, speziell für Säuglinge und Kleinkinder, nötig.

Im Dezember 2008  habe ich diese Qualifizierungsmaßnahme mit einer Prüfung abgeschlossen.
Auch nach der Zertifizierung bin ich angehalten 20 Stunden Fort-und Weiterbildung im Jahr abzulegen.

Ebenso wird darauf geachtet, dass ich in regelmässigen Abständen meinen Erste-Hilfe-Kurs auffrische und ein polizeiliches Führungszeugnis vorlege.
Kontrolliert wird dies alles von der Kinderjugendhilfe, Fachdienst Kindertagespflege des Rheingau-Taunus-Kreises.
Da ich all diese Vorraussetzungen erfülle, bin ich im Besitz der Pflegeerlaubnis, die es mir ermöglicht, 5 Kinder unter drei Jahren gleichzeitig zu betreuen.

Die Arbeit mit Kindern bereitet mir auch nach all diesen Jahren noch sehr große Freude und vielleicht sehen  auch wir uns bald auf der Kinder-Insel.....